Projekt EuroNach

Das Projekt "Schaffung eines länderübergreifenden Curriculums zur Gestaltung einer Berufsausbildung für eine nachhaltige Entwicklung (EuroNach)" wird von der Europäischen Kommission im Rahmen des gemeinschaftlichen Aktionsprogramms LEONARDO DA VINCI gefördert.

SERIVET ist ein Akronym aus der Inhaltsbeschreibung des Projektes: Sustainability in European Research and International Vocational Education and Training. Nomen est omen.

An dem im Herbst 2003 gestarteten Projekt sind 20 Partner aus 5 Ländern beteiligt. Der Schwerpunkt liegt hierbei eindeutig in den neuen EU-Mitgliedsstaaten. Wir freuen uns, dass wir Partner aus Polen, Ungarn und der Slowakischen Republik ebenso gewinnen konnten wie aus den Niederlanden und Deutschland.

Das Projekt hat eine Laufzeit von 2,5 Jahren. Im Anschluss an das Pilotprojekt sind einige Folgeprojekte sowie die direkte Markteinführung einzelner, aus dem Projekt hervorgegangener Produkte zum gemeinamen Nutzen aller Projektteilnehmer geplant. Neben Lehr- und Lernmitteln wird es Kurse, Trainings und zertifizierte Prüfungen geben. Darüber hinaus sollen Mobilitätsprojekte gestartet werden. Die Lernenden sollen sich kennenlernen und erste Erfahrungen auf dem internationalen Arbeitsmarkt quer durch ganz Europa sammeln.